Die Freiwillige Feuerwehr Daisendorf wurde im Jahr 1928 gegründet. Zu Beginn bestand sie aus einer handvoll freiwilligen Helfern, welche mit einem Handkarren, bestückt mit allem Nötigen, im Roten Hahn untergebracht war. In den 80er Jahren wurde der Feuerwehr ein eigenes und modernes Gerätehaus zur Verfügung gestellt. Heute ist die Freiwillige Feuerwehr Daisendorf eine von 23 Orstfeuerwehren und 5 Werksfeuerwehren im Bodenseekreis. Außerdem sind wir eine von 115 Feuerwehren aus Österreich, der Schweiz und Deutschland, die dem Bodenseefeuerwehrverband beigehören. Unser Aufgabenspektrum hat sich im Laufe der Zeit stets erweitert. Längst gehört nicht nur das Löschen mehr zu den Einsatzbereichen, auch die Überlandhilfe und die technische Hilfe bei Verkehrsunfällen zählen inzwischen zu unserem Aufgabenbereich. Aufgrund der stetig wachsenden Gemeinde Daisendorf und der erweiterten Aufgabenbereiche, wird im Jahr 2008 unser Feuerwehrgerätehaus erweitert. Unsere Wehr ist in zwei Gruppen aufgeteilt, welche regelmäßig ihre Gruppenproben durchführt. Jede zweite Woche findet eine Gesamtprobe statt um den Wissensstand in aufwendigen Proben unter Beweis zu stellen. Die 31 aktiven Floriansjünger sind bestens ausgebildet und stets leistungsbereit. So sind wir gewappnet für alle Aufgaben die auf uns zu kommen und um unsere Bürgerinnen und Bürger bestens zu schützen. Das Wichtigste in Kürze Gründungsjahr: 1928 Aktive Mitglieder 31, davon Frauen 2